gastronomie.de - make life taste better

Drucken 06-09-2016 | Personalia

Führungspositionen neu besetzt


 Andreas Gartmann wird Direktor im Hotel Eden Roc Ascona     



Leonie Schefenacker wird neue Vizedirektorin im Tschuggen Grand Hotel Arosa 

Evelyn Gorgos leitet die Unternehmenskommunikation  

Ascona/Arosa (06.September 2016) Das Eden Roc und das Albergo Carcani in Ascona haben einen neuen Hoteldirektor:
Ab 1. November 2016 übernimmt Andreas Gartmann die Position des Gastgebers in dem Fünfsternehaus der Tschuggen Hotel Group am Lago Maggiore. Der gebürtige Zürcher folgt auf Daniel Schälli, der nach sieben Jahren das Unternehmen verlässt. „In einem der schönsten Hotels der Schweiz die Führung zu übernehmen, ist sicherlich eine besondere Ehre. Ich bin sehr glücklich, nun die weitere Entwicklung des Fünfsternehauses und auch des Albergo Carcani mitgestalten zu dürfen", freut sich der 47-jährige Absolvent der Hotelfachschule Luzern auf die neue Herausforderung.
Andreas Gartmann war zuletzt während zwei Jahren als General Manager der Astoria Betriebs AG, Luzern und zuvor während zehn Jahren als Resident Manager resp. Direktor im Hotel Mont Cervin Palace & Petit Cervin, Zermatt, tätig.

Als Vizedirektorin verstärkt Leonie Schefenacker seit 1. Juni 2016 die Hotelleitung des Tschuggen Grand Hotels in Arosa. Gemeinsam mit Direktor Leo Maissen lenkt die 34-Jährige die Geschicke des Fünfsternehauses, das mit seiner exponierten Lage auf über 1800 Metern und seiner berühmten Tschuggen Bergoase von Mario Botta zu den schönsten Hotels der Welt zählt. Die gebürtige Deutsche blickt auf zahlreiche Stationen in der Fünfsterne-Hotellerie zurück und war in Paris, Marbella, Mallorca und für das Four Seasons Resort Punta Mita in Mexico tätig. Zuletzt war sie im Pre-Opening & Opening des Kameha Grand Zürich als Director of Rooms beschäftigt.

Evelyn Gorgos leitet seit dem 1. August die Bereiche Presse und PR und verantwortet damit die Kommunikationsaktivitäten der Tschuggen Hotel Group. Die Journalistin war zuletzt für die Schattdecor AG mit Hauptsitz in Süddeutschland tätig, wo sie die gruppenweite Unternehmens-kommunikation des weltweit führenden Oberflächenspezialisten verantwortete. Davor war die 44-Jährige international als Sportreporterin und Fachjournalistin tätig.

Über die Tschuggen Hotel Group - Exklusives Ferienerlebnis an Traumorten in der Schweiz

Die private Tschuggen Hotel Group steht seit über 30 Jahren für gelebte Gastfreundschaft, preisgekrönte Kulinarik , Wellnessvergnügen der Extraklasse und atemberaubende Aussichten an Traumorten der Schweiz. Die familiengeführten Fünfsternehäuser bieten den Gästen mit exklusiven Angeboten und einem unaufdringlichen luxuriösen Service aussergewöhnliche Ferienerlebnisse auf höchstem Niveau. Zur Tschuggen Hotel Group AG gehören das Tschuggen Grand Hotel Arosa, das Carlton Hotel in St. Moritz, das Hotel Eden Roc in Ascona und das Albergo Carcani in Ascona (Dreisterne). Das Hotel Valsana befindet sich im Moment in der Bauphase und wird im Herbst 2017 als attraktiver Blickfang an der «Eingangstür» von Arosa eröffnet.

Hotel Eden Roc in Ascona - Entspannen und Durchatmen in mediterranem Ambiente

Kulinarik auf höchstem Niveau in den vier Restaurants des Hauses, der persönliche Gästeservice, paradiesische Ruhe und ein eigener Strand mit Panorama-Bootssteg – das sind die Komponenten für ein kleines Urlaubsparadies am Lago Maggiore. Direkt am Wasser gelegen, verfügt das Luxushotel über drei Grand Suiten, 34 Suiten und 42 Deluxe-Doppelzimmer mit Blick auf den Lago Maggiore oder mit faszinierendem Tessiner Bergpanorama. Im April 2010 wurde die Kapazität mit 16 sportlich-elegant gestalteten Zimmer der Eden Roc Marina erweitert. Das moderne Eden Roc Spa bietet einen Wellnessbereich mit faszinierenden Wasserwelten, grossem Saunabereich und sieben individuell gestalteten Behandlungsräumen. Innen- und Aussen-Pools laden zum morgendlichen Schwimmen und bieten angenehme Abkühlung. Ein hoteleigener Yachthafen ermöglicht exklusive Ausfahrten auf dem malerischen See oder den Sprung in das glasklare Wasser des Lago Maggiore. Weitere Infos unter www.edenroc.ch

Tschuggen Grand Hotel - Lifestyle à la Tschuggen

Die Geschichte des Tschuggen Grand Hotels begann im Jahr 1883, als der Deutsche Otto Herwig gemeinsam mit seiner Schwester Marie aufgrund der heilsamen Wirkung der Aroser Luft das Sanatorium „Berghilf" gründete.
Später wurde aus der Heilstätte das Tschuggen Grand Hotel, das auch als Wintersport-Paradies für Skifahrer und Langläufer entdeckt wurde. Ein Grossbrand vernichtete 1966 das gesamte Anwesen und forderte einen kompletten Wiederaufbau. 1980 kaufte die Familie Karl-Heinz Kipp das Tschuggen Grand Hotel, in deren Besitz es sich bis heute befindet. Die 130 Zimmer und Suiten des Fünfsternehauses begeistern durch eine luxuriöse und anspruchsvolle Einrichtung und den einmaligen Blick auf die Aroser Bergwelt. Die 5000 Quadratmeter grosse Bergoase wurde nach den Vorgaben von Stararchitekt Mario Botta gebaut und bietet auf vier Ebenen Wellnessvergnügen auf höchstem Niveau. Als Markenzeichen des Tschuggen Grand Hotels sorgen die Bergoasensegel für lichtdurchflutete und tageslichthelle Sphären im gesamten Spabereich, der komplett in den Berg hineingebaut wurde. Das Fünfsternehaus verfügt als einziges Hotel der Schweiz über eine eigene Bergbahn, die es den Gästen ermöglicht, innerhalb weniger Minuten in die Aroser Bergwelt zu gelangen.

Weitere Informationen unter www.tschuggen.ch 
Kontakt:

Tschuggen Hotel Group
Evelyn Gorgos
Public Relations
Tel: +41 (0)91 785 71 71
pr@tschuggenhotelgroup.ch 
www.tschuggenhotelgroup.ch