gastronomie.de - make life taste better

Konjunktur


07-06-2022 | Konjunktur

Auftragseingang in der Industrie im April

Nach -4,7 im März war mit 0,3 wieder ein positiver Wert erwartet worden. Diese Erwartung wird mit -2,7 nunmehr herb enttäuscht.

03-06-2022 | Konjunktur

Handelsbilanz wieder deutlicher im Plus

Konjunkur-Flash von Freitag den 3.Juni: dank mit +4,4% gg -3,0% im März deutlich verbesserter Exporte weist der April wieder die gewohnt positive Handelsbilanz aus. 3,5 Mrd EUR wurden mehr exportiert, als Leistungen im Ausland bezogen. Starke Stütze dieser erfreulichen Entwicklung sind nach wie vor China und USA. 

03-06-2022 | Konjunktur

EMI Dienstleistungen enttäuscht

Der Einkaufsmanagerindex für das Dienstleistungsgewerbe im Mai liegt mit 55,0 deutlich unter Vormonat und den Erwartungen von 56,3.

31-05-2022 | Konjunktur

Inflation in der EU

Der jährliche Verbraucherpreisindex (VPI) in der EU hat sich von 7,4% im April auf 8,1% im Mai deutlich erhöht.  mehr

31-05-2022 | Konjunktur

Arbeitslosigkeit fast unverändert

4.000 Arbeitslose weniger. Erwartet wurden 16.000 Arbeitslose weniger. Damit bleibt die Quote bei 5%. mehr

31-05-2022 | Konjunktur

Preistreiber Rohöl

Rohöl (WTI) notiert 15:30 Uhr bei 119 USD. Eine  erwartete Auswirkung des EU-Beschlusses zum teilweisen Importverbot aus Russland. Heizöl steigt um 6%. mehr

30-05-2022 | Konjunktur

Flash von Montag den 30.Mai

Inflation: Die Verbraucherpreise (VPI) setzen die inflatorische Aufwärtsdynamik unvermindert fort. Für Mai steigt die Monatsrate von 0,8% auf 0,9% statt erwarteter 0,5%. Die Jahresrate steigt von 7,4% auf 7,9%. Hier waren 7,6% erwartet worden. 
Die Zahlen sind sehr enttäuschend.

25-05-2022 | Konjunktur

Flash von Mittwoch den 25.Mai

BIP in Q1 mit 0,2% im Rahmen der Erwartung

GfK Konsumklima mit -26,0 historisch schwaches Niveau unterstreicht die schlechte Stimmung der Verbraucher angesichts der immer noch schlechter werdenden Rahmenbedingungen

18-05-2022 | Markt & Trend

Ein heisser "Zins-Sommer" kündigt sich in den USA an

Fed-Chef Powell wirkt ziemlich verunsichert, denn die Inflation ist in den USA ein kritisches Politikum. Politik und Konsumenten erwarten eine wirkame Gegensteuerung gegen die Inflation.

Das Problem: das klassische Instrumentarium der staatlichen Zinspolitik erscheint zur Bekämpfung der Inflation nicht mehr hilfreich.

Die Ursache: Die Gründe, die zur Preis-Inflation weltweit führen, sind auch keine klassischen, sondern neuartige Gründe: Lockdowns mit ungeplanten Eingriffen in die Prozess- und Lieferketten, kriegsbedingte Versorgungsausfälle (Unterbrechung der Weizen-Lieferungen aus der Ukraine z.B. ), Embargos etc.
mehr