gastronomie.de - make life taste better

Verschiedenes


14-04-2022 | Konjunktur

Der Krieg in der Ukraine wirkt auf die EU inflationsverstärkend

Warum die EZB die Leitzinsen nicht anheben wird.


Aktuell wird seitens der Medien eine Leitzinserhöhung der EZB gefordert. Hauptargument: die Inflation müsse bekämpft werden. Bisher habe ich vergeblich nach Erklärungen gesucht, warum ein höherer Leitzins der Inflation entgegenwirken könne. In der Klassichen Lehre der Volkswirtschaft galt der Leitzins als Stimulus für die Investitionstätigkeit der Wirtschaft. Das gilt heute deshalb nicht mehr, weil sich die Wirtschaft in globalisierten und gesättigten Märkten nicht an den Finanzierungskosten orientiert, sondern an den Absatzchancen in den jeweiligen Märkten. Deshalb reduziert sich der Einfluß des Leitzinses auf die Entwicklung der Anleihemärkte und der Währungen. mehr

09-04-2022 | Tipps & Tricks

Bester Stromanbieter in Deutschland - Der Top Vergleich

Wer der beste Stromlieferant in Deutschland ist, kann generell nicht so einfach beantwortet werden. Der Strompreis ist zwar ein wichtiger Bestandteil was einen guten Anbieter ausmacht, doch auch andere Konditionen spielen eine wichtige Rolle. mehr

06-04-2022 | Verschiedenes

Impulstag Gastgewerbe: Erwartungen von Gastronomie und Hotellerie vor der NRW-Landtagswahl 2022

Durchstarten mit Unterstützung

Das Gastgewerbe im bevölkerungsreichsten Bundesland befindet sich trotz dem seit Sonntag geltenden Wegfall der Corona-Beschränkungen immer noch im Ausnahmezustand. mehr

04-04-2022 | Verschiedenes

Absoluter Tiefpunkt des Menschseins

Kerken, den 4. April 2022 - Bucha wird zum Synonym werden für das was eigentlich nicht vorstellbar war: sinnloses primitives Dahinmetzeln unschuldiger Menschen, braver Bürger von Bucha.


Wie will Putin diese Massaker vor dem russischen Volk und der Weltgemeinschaft verantworten? Mehr Schuld kann man eigentlich nicht auf sich laden. mehr

31-03-2022 | Verschiedenes

Rückzug der russischen Truppen offensichtlich eine Finte

Dass sich die russischen Truppen von Kiew aus Richtung Belarus zurückziehen, ist kein Einlenken Putins zugunsten von Friedensverhandlungen, sondern ein Zeichen zum finalen Angriff auf den Donbass und die Absicherung des Gebietsanpruchs Russlands im Osten der Ukraine. mehr

30-03-2022 | Aus der Heimat

Verwaltungsgerichthof Baden-Württemberg kippt Tübinger Verpackungssteuer

Die Tübinger Verpackungssteuer ist unwirksam, weil sie in die Gesetzgebungszuständigkeit des Bundes eingreift. Das hat der Verwaltungsgerichthof Baden-Württemberg am Mittwoch entschieden. mehr

25-03-2022 | Verschiedenes

Nicht mehr auszuhalten: Ukrainischer Botschafter Andrij Melnyk wirft Deutschland Verrat am ukrainischen Volk vor.

Kerken 25. März 2022 - Grund: Deutschland hätte die Möglichkeit durch ein Gas- und Ölembargo Druck auf Russland auszuüben, macht das aber nicht.

Herr Melnyk übersieht dabei zweierlei:

1. Wir sind einzig und allein dafür verantwortlich, dass unsere Wirtschaft am Laufen gehalten wird und unsere Bevölkerung nicht frieren muss.

2. In allererster Linie ist die Ukraine selbst dafür verantwortlich, mit Russland Frieden zu schließen. Ohne Abbau gegenseitigen Hasses wird ein Frieden nicht möglich sein. Aus dieser Verantwortung kann und darf man die Ukraine nicht freistellen. Diese sicher nicht angenehme Aufgabe kann weder die NATO,  noch die USA noch die EU und auch nicht Deutschland der Ukraine abnehmen, auch wenn Herr Melnyk das gern hätte. 

Andrij Melnyk möge sich versetzen lassen oder diese unendliche Nörgelei an Deutschland unterlassen.
(Rainer Willing)

19-03-2022 | Konjunktur

Die DKV-eine Private Krankenversicherung zum Wohl der Münchener Rück

Die Krankenversicherungspflicht ist für Vollversicherte unproblematisch und stressfrei, solange man in der Mitte seines Berufslebens auf seinen Job und seine Karriere  fokussiert ist. Man zahlt hohe Beiträge und spart damit auch für stabile Beiträge im Alter an, hat einen umfassenden Versicherungsschutz den man garnicht benötigt, weil man eh nicht krank wird. 
Dann endlich bekommt man seine Rente oder Pension und kann es sich schön machen, vom Berufsstress ausruhen und Hobbies nachgehen. So der Normalfall. Nun gibt es aber einen stetig größer werdenden Anteil an Rentner:innen, die mit den Ersparnissen und der Rente nicht mehr auskommen. Gründe dafür gibt es genug. Neben Preissteigerungen bei Null Sparzinsen, zu geringen Rentenerhöhungen natürlich auch individuell gelagerte Gründe wie Trennung, Partnerverlust, Krankheit etc.

mehr

18-03-2022 | Verschiedenes

Jeder Tag ohne Friedensverhandlungen führt uns näher an den Weltkrieg

Dass die politische Führung der Ukraine noch immer glaubt, die NATO und insbesondere Deutschland in den Krieg mit Russland hineinziehen zu können, ist nicht nur mangelnde Einsicht. Es ist auch ein gehöriges Stück Flucht vor der eigenen Verantwortung. Man stirbt lieber den Heldentod, als sich an den Verhandlungstisch zu setzen und den verhassten Russen Zugeständnisse zu machen. mehr

18-03-2022 | Verschiedenes

Hass ohne Ende

Hass ist der Nährboden des Krieges.

Nun ist es allerdings so, dass der Hass den Menschen nicht von Anbeginn in die Wiege gelegt ist. Zum Hass wird man erzogen. Ursächlich Beteiligte sind dabei Politiker und die ihr gewogenen Medien. In autokratischen Herrschaftssystemen geschieht die Aufwiegelung der Bevölkerung durch die wesentlichen Einfußgrößen "Erziehung-Schule-Medien", Gesetze und Polizeigewalt. mehr