gastronomie.de - make life taste better

Theken-Themen


28-01-2024 | Theken-Themen

Wehret den Anfängen-muslimische Schüler drangsalieren an Neusser Schule Mitschülerinnen mit Scharia-Forderungen

Kerken, den 28. JanuarOb Lethargie oder das berühmte "Wegsehen", wir verpassen oft den Zeitpunkt heilsamen Eingreifens bei offensichtlich gesetzeswidrigem Verhalten. Das gilt für den einzelnen Bürger wie für Behörden. Dass an einer Schule in Neu mehr

22-01-2024 | Theken-Themen

Jetzt reicht's GDL

Die Bahn ist nicht irgendein Dienstleister, sondern ein nationaler Logistiker von herausragender Bedeutung für den Verkehr und für das reibungslose Funktionieren der Wirtschaft sowohl in nationalen, wie in internationalen Rahmen.

Wenn eine mitgliedermäßig kleine Gewerkschaft ihre Beförderungsaufgabe für Millionen Arbeitnehmer und im Güterverkehr für tausende von Unternehmen nach Belieben stilllegen kann, dann ist das keine Nebensache. Und schon garnicht, wenn der Tarifstreit nicht um eine Lohnerhöhung geht, sondern um eine Neuregelung der Arbeitszeit. mehr

19-01-2024 | Theken-Themen

30 Minuten gut zuhören ! Hier geht es um Grundsätze des Zusammenlebens in unserem Land

Theo Koll mit Bundespräsident a.D. Joachim Gauck im Gespräch




16-01-2024 | Theken-Themen

Vorstellung der Empfehlungen des Bürgerrats 'Ernährung im Wandel'



Am Sonntag, 14. Januar 2024, stimmte der Bürgerrat „Ernährung im Wandel" über seine Empfehlungen für den Deutschen Bundestag ab und stellte sie Bundestagspräsidentin Bärbel Bas vor.

Folgende neun Empfehlungen wurden durch den Bürgerrat ausgesprochen (die Empfehlung mit der höchsten Priorisierung wird zuerst genannt): mehr

14-01-2024 | Theken-Themen

Sinn oder Unsinn der Schuldenbremse-eine kritische Bewertung


Kommentar von Redakteur Dipl.-Betriebswirt Rainer Willing

   Die Schuldenbremse war die Konsequenz aus der Belehrung, zu der sich unsere Regierung und die EURO-Gruppe gegenüber dem hochverschuldeten Griechenland 2010 hinreissen ließen. Wir wollten als vorbildliche Finanzpolitiker zeigen, dass wir uns selbst in die Pflicht nehmen. Diese ganze Aktion war im Nachhinein beurteilt für Griechenland erfolgreich. Da wir aber mit der Schuldenbremse wieder einmal über das Ziel hinausgeschossen sind, müssen wir uns heute fragen, wie sinnvoll ein Festhalten an der Schuldenbremse angesichts von Investitionsstaus in allen Bereichen tatsächlich ist.  mehr

14-01-2024 | Theken-Themen

Glückliches Dänemark: gelungener Thronwechsel



Nach auf den Tag genauen 52 Dienstjahren übergibt die Königin von Dänemark Margrethe II den Thron an ihren Sohn Frederick X. Die Dänen sind mit ihrer Monarchie sehr zufrieden. Das ist für den Zusammenhalt und inneren Frieden der dänischen Gesellschaft eine beneidenswerte und zukunftsfähige Basis. mehr

08-01-2024 | Theken-Themen

Bayerns Brauer solidarisieren sich mit den Protestkundgebungen der Landwirte

Beginnend am 8. Januar hat der Deutsche Bauernverband zu Protesten gegen die Pläne der Bundesregierung aufgerufen, Unterstützungsleistungen für die heimische Land- und
Forstwirtschaft zu streichen.
Bayerns Brauer haben Verständnis für die Position der Landwirte und zeigen sich solidarisch mit ihren Forderungen.
Zur Herstellung Bayerischen Bieres setzen sie bevorzugt auf Rohstoffe aus heimischem Anbau.
Die Erzeugung von Braugetreide und Hopfen erfolgt in Bayern noch weitgehend in bäuerlicher Landwirtschaft auf familiengeführten Höfen. mehr

07-01-2024 | Theken-Themen

Wenn die Geduld am Ende ist


Die Bauernschelte, zu der sich der Bundesminister für Landwirtschaft Cem Özdemir als Reaktion auf den Bauernprotest im Fährhafen von Schlüttsiel gegen Wirtschaftsminister Habeck hinreissen ließ, war genauso überzogen, wie der Protest selbst. Nur mit dem Unterschied, dass nicht der Minister Einkommenseinbußen hinnehmen soll, sondern die Bauern. Und noch ein Unterschied ist herauszustellen: nicht die Bauern haben eine schlechte Leistung abgeliefert, sondern Cem Özdemir und seine Ministerkollegen:innen. Und das nicht erst seit gestern. Wer unter diesen Umständen einen ganzen Berufsstand für eigene politische Fehlleistungen haftbar machen will, läßt viel erkennen, nur keine gute Politik. Dabei kommt es nicht einmal darauf an, ob die Einkommenseinbußen erheblich sind. Es reicht schon die Tatsache, dass die Bauern sich nicht einmal darauf einstellen können. Auch bäuerliche Unternehmertätigkeit will geplant sein. Dabei ist der übliche Planungszeitraum, wie bei einem Minister auch ein Geschäftsjahr. Cem Özdemir hätte den Versuch, die Bauern zu Befehlsempfänger zu degradieren, verhindern müssen. mehr

04-01-2024 | Theken-Themen

Rene Benko wird Opfer seines Leichtsinns

Kerken, den 4. Januar 2024


Wer in der Niedrigzinsphase mit Schulden Immobilien finanziert, sollte grundsätzlich 2 Dinge bedenken:

1. Auch wenn ein Immobilienerwerb sehr günstig erscheint, weil fast keine Zinsen anfallen, sollte man sich sicher sein, dass die Immobilie eine positive wirtschaftliche Zukunft hat oder ein Konzept für solch eine Zielstellung entwickeln können; mehr

14-12-2023 | Konjunktur

Keine Leitzinsänderung in USA und ihre Folgen bei uns

Kerken, den 14. Dezember 2023 - der politische Kommentar-

Niemand hat mit einer Änderung des US-Leitzinses gerechnet. Doch manche Marktteilnehmer erwarten bereits erste Leitzinssenkungen. Fed-Chef Jerome Powell wirkt solchen Spekulationen verbal entgegen. Man hat den Eindruck, dass sich die US-Fed in der Rolle des Unberechenbaren wohl fühlt. Und in der Tat haben zumindest die Börsianer gestern Abend gejubelt und die Aktien- und Anleihekurse nach oben getrieben, als bekannt wurde, dass die US-Fed die Erwartung der Märkte dieses Mal nicht enttäuscht. mehr